Social Media Kurs - Übersicht

Social Media Kurs - Übersicht

Hier finden Sie eine Übersicht zur Beitrags-Reihe "Social Media Kurs" (1-8)

 

Social Media Kurs (Teil 1) - Funktionalität der Chronik

Call to Action
1. Schritt: Provokationstechniken:
Provozieren, Engagieren, Informieren, Überraschen, Unterrichten, Belohnen, Beschenken, Einladen

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
2680 Aufrufe
0 Kommentare

Social Media Kurs (Teil1) - Funktionalität der Chronik

Social Media Kurs (Teil1) - Funktionalität der Chronik

Call to Action

 

1. Schritt: Provokationstechniken:

Provozieren, Engagieren, Informieren, Überraschen, Unterrichten, Belohnen, Beschenken, Einladen

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
2032 Aufrufe
0 Kommentare

Social Media Kurs (Teil2) - Der Facebook Algorithmus

Social Media Kurs (Teil2) - Der Facebook Algorithmus

Content is King but Engagement is Queen!

= Man kann den besten Content haben, ohne Engagement wird nichts passieren.

50 % Gesponsert

30 % Viral

16 % Organisch

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
1921 Aufrufe
0 Kommentare

Social Media Kurs (Teil3) - Evangelists, Influencers & Content-User

Social Media Kurs (Teil3) - Evangelists, Influencers & Content-User
Es gibt 3 Hauptgruppen von Usern:

 

Evangelists (Prediger):

Das sind Menschen, die aus Begeisterung von Ihrem Service und Ihrem Produkten sprechen. Das ist die wertvollste Menschengruppe die Sie als Fans und Kunden überhaupt haben können! Das Ziel ist es eine Armee von solchen Predigern zu erstellen und mit ihnen zu arbeiten. Das sind meist auch Kunden. Testimonial-Kunden,…

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
1896 Aufrufe
0 Kommentare

Social Media Kurs (Teil4) - Mit Klout die Reichweite kontrollieren

Social Media Kurs (Teil4) - Mit Klout die Reichweite kontrollieren
Algorithmus von Klout:

1.) Wahre Reichweite (Gilt nur für Posts welche geteilt, kommentiert und geliked wurden)

2.) Die Wirkung (wie stark wird verbreitet und interagiert)

3.) Das Netzwerk (wie stark ist man vernetzt und mit wie vielen)

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
1833 Aufrufe
0 Kommentare

Social Media Kurs (Teil5) - FCF: Verbindung & Vertrauen

Social Media Kurs (Teil5) - FCF: Verbindung & Vertrauen

Wenn Sie als Marketing-Manager, im Internet Umsatz machen wollen geht es nur um eine Sache! -> VERTRAUEN!!! Wenn Sie nicht in der Lage sind Vertrauen aufzubauen werden Sie scheitern!

 

Somit ist der Fokus bei Ihrem Marketing und auf Social-Media Vertrauen!


 

b2ap3_thumbnail_2Unbenannt.png

 

Es gibt immer die kalte und warme Liste. Erst, wenn die Liste warm ist, können Sie einen Pitch setzen.

FCF (Free Cash Flow) ist die E-Mail Liste, Fanliste, Abonnentenliste, Freundesliste, Kundenliste offline,...

 

Arbeiten mit Channels:

 

b2ap3_thumbnail_3Unbenannt.png

 

 

Channels sind einzelne Kanäle wie Facebook, YouTube, Twitter, Google+ oder Xing, wo Sie bestimmte Zielgruppen jederzeit ansprechen können. Je mehr Channels Sie effizient einsetzen, desto mehr Reichweite und damit Traffic können Sie generieren.

Die wahre Power bekommen Sie erst, wenn Sie alle Channels gemeinsam nutzen.

 

Je mehr Channels Sie haben und verbinden, desto mehr Traffic können Sie verbinden.

 

Channel Cross Marketing = Alle Channels gemeinsam, intelligent verbinden und auf einen Fokus setzen.

 

Internet-Marketing  ist nichts anderes als Informationen vermitteln.

Die Information ist immer gleich. Sie müssen lernen eine Informationen in verschiedenen Formaten zu publizieren.

 

Channel Reichweite

 

b2ap3_thumbnail_4Unbenannt.png

 

Das Ziel ist es Vertrauen aufzubauen und an einen gewissen Punkt diese Channels zu nutzen, um die User zu monetisieren.

 

Traffic richtig lenken

 

b2ap3_thumbnail_5Unbenannt.png

 

Die 1 Million Fan Strategie:

 

Alt: primitiv, indirekt, SEO, SEM,…

Neu: direkt, Live Open, Lifetime Graph

 

Die Fanpage ist Ihre Bühne als Popstar. Sie müssen lernen der Popstar in Ihrer Nische zu sein und eine geile Show zu schmeißen!

 

Bauen Sie Autorität auf

 

Nutzen Sie die Pinnwand ausschließlich dazu, um die Aufmerksamkeit der Nutzer zu bekommen. Unterhalten Sie die Benutzer mit wertvollen Informationen, die Ihre Fachkenntnisse in bestimmten Themen unter Beweis stellen und Sie werden die Reaktion Ihrer Interessenten weit nach oben bringen, sowie Ihre Konkurrenten Lichtjahre voraus sein.

 

Fachkenntnisse + Aufmerksamkeit = AUTORITÄT

 

In Social Media geht das mit Audio, Text, Video, Bilder,… oder Kombinationen davon.

Die Autorität baut einen unbewussten und unsichtbaren Vertrauens/Expertenstatus auf.

Werbung auf der Pinnwand ist SPAM!

 

Intelligent werben bedeutet: Der Kunde merkt nicht das es direkt Werbung ist, also sich unter dem Werbe-Radar bewegen.

 

 

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
2029 Aufrufe
0 Kommentare

Social Media Kurs (Teil6) - Die richtige Kommunikation

Social Media Kurs (Teil6) - Die richtige Kommunikation
Ihre Expertise – So bauen Sie sie auf:

Sie können diese virtuelle Bühne, wie sie gerne genannt wird, wunderbar dazu nutzen, um Aufmerksamkeit zu erzeugen, indem Sie themenrelevante und hochwertige Informationen vermitteln. Damit ist Ihr Ziel, durch das Vorweisen Ihrer Fachkenntnisse Autorität zu erschaffen, die ihnen das Vertrauen der User gibt.

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
1859 Aufrufe
0 Kommentare